Die Stiftungsideen - Basis unseres Handelns

Ein "ganz normaler Tag"

In 114 Grundschulen haben wir seit 2006 insgesamt 18 000 Kinder sensibilisiert. Die Schüler fahren mit verbundenen Augen auf dem Radtandem mit, lernen als „Beinamputierte“ mit Gehhilfen umzugehen, fahren mit dem Rollstuhl, laufen und klettern als „Übergewichtige“ mit Gewichtswesten und -manschetten, schreiben und binden als "Armamputierte" Knoten mit den Füßen und bewegen sich als „Blinde“ mit dem Blindenstock vorwärts. Sie werden mit dem Gehörlosenalphabet bekannt gemacht und erleben hautnah, wie sich blinde Menschen mit vielen Hilfen im Alltag zurechtfinden.

 

Weitere Stiftungsziele

Die Musik von Mozart

 

Die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart ist ein Herzensanliegen des Stifters Bernhard Weik und wird deshalb gefördert. Neben der Einrichtung einer Mozart-Mediathek ist es Ziel der Stiftung, junge Mozart-Interpreten zu unterstützen. Auf unserer Webseite www.mozart-w-a.de können Sie alle Konzerte abhören, die wir bis zum heutigen Tag eingespielt haben.

 

Tierschutz

 

Die Stifterin Elisabeth Weik betreut die Tierschützer in der Umgebung und wendet ihnen für Igel und Vögel ihre Spenden zu. Wir besuchen diese Stationen und schauen, ob das Geld auch richtig verwendet wird.

 

Aktuelles

Der "ganz normale Tag"

Die Veranstaltung "ein ganz normaler Tag" sollte kein Grundschulkind versäumen. Warum das so ist, erklärt Jürgen Steinbrücker in seiner Pressemitteilung vom 22.05.2015.